Genosk eG

Wir über uns

Die Geschichte der Genosk eG.

Alles begann im Jahre 1996. Wir gründeten die Genossenschaft für Schwertransporte und Kranarbeiten GENOSK eG. Der Gründungszweck: Das bayerische Pilotprojekt "Privatisierung des Anhörverfahrens für Großraum- und Schwertransporte".

Mit 56 Gründungsmitgliedern treten wir als eingetragene Genossenschaft und als „one person – one vote" auf und haben so nach außen ein starkes und unabhängiges Standing. Die GENOSK eG. steigerte Jahr um Jahr die Zahl der bearbeiteten Bescheide und ihren Umsatz. Nach 10 Jahren Pilotversuch wurde 2006 daraus eine Dauerregelung – und die GENOSK offizieller „Verwaltungshelfer des Freistaates Bayern“ mit 11 Mitarbeitern. Ein Konzept zur Entlastung der Behörden und vor allem zur Entlastung der Disponenten – und ein Anliegen, für das sich langjährige und treue Mitarbeiter jeden Tag einsetzen. 2014 führten wir das System NOVOTRANS ein und konnten so die Verarbeitung von Strecken- und Antragsdaten erheblich optimieren.

 

Die Dienstleistungen der GENOSK eG.:

  • Genehmigungsverfahren als Verwaltungshelfer
  • Streckenexploration
  • Beratung im Genehmigungsverfahren
  • Aus- und Weiterbildung
  • BF-3 Datenbank